Landesliga Mitte 7. Juli 2019 - 15:00
Sportarena Leienkaul

Zusammenfassung

Auch das vierte Spiel der Saison fand nach den beiden Spielabsagen gegen Nauheim auswärts bei den Mosel Valley Tigers statt. Nachdem das Hinspiel zugunsten unserer Praetorians ausfiel, erwartete man spannungsgemäß das Rückspiel bei den Hausherren.

Das erste Quarter begann auch optimal für unsere Defense. Nach einem gut angefangenen Drive durch die Tigers konnte Allzweckwaffe Colby Anderson von der Safety-Position aus den Ball intercepten und somit den Ballbesitz erobern. Auch unsere Offense mit Quarterback Marius Schmenger agierte von Anfang an hellwach, sodass durch gutes Blocking unserer O-Line ein langer Pass auf Lukas Braun den Ball kurz vor Endzone platzierte. Maurice Laufer trug das Ei schließlich die letzten Yards zum Touchdown, Mario Kapila erhöhte durch den Extra-Kick auf 7 – 0.

Der nächste Drive der Tigers zog sich durch das erfolgreiche Laufspiel lange bis zum Ende des ersten Quarter, wobei auch immer wieder Strafen gegen unsere Defense den Hausherren in die Karten spielten. Eine Unaufmerksamkeit in der Defense, die ersatzgeschwächt anreisen musste, sorgte nach einem langen Pass in unsere Endzone für den Ausgleich durch Mosel Valley zum zwischenzeitlichen 7 – 7. Die nächsten vier Drives beider Teams resultierten jeweils in drei Punts (ein „gemuffter“ Punt von unserer Seite) und einer weiteren Interception von Lorenz Hill, welcher heute ebenfalls in der Offense und Defense auf dem Feld stand.

Kurz vor der Halbzeit punkteten beide Mannschaften nochmals durch ihre Offensivreihen. Die Hausherren konnten ihr Laufspiel weiterhin durchbringen und zum 7 – 14 in einen weiteren Touchdown ummünzen, ehe unsere Praetorians in Form von Marius Schmenger und Colby Anderson den Ball in die Endzone zum Halbzeitstand 13 – 14 beförderten, die 2-Point Conversion schlug fehl.


In der zweiten Hälfte kickten die Tigers den Ball in unsere Reihen, jedoch konnte ein vierter Versuch in der Mitte des Feldes nicht in ein neues First Down umgewandelt werden, wodurch die Hausherren wieder in Ballbesitz kamen. Abermals bekam unsere Defense nur schwer das Laufspiel in den Griff, sodass am Ende daraus wieder ein Touchdown für Mosel Valley resultierte zum 13 – 21. Durch einen sehr guten Kickoff Return durch Maurice Laufer konnte unsere Offense aus sehr guter Feldposition den Angriff starten, wurde jedoch durch zwei 15-Yards-Strafen zurückgeschlagen. Marius Schmenger und die gut blockende O-Line ließen sich dadurch nicht irritieren, sodass nach einem langen Pass auf Jens Wingert dieser mit dem Ball über die Linie laufen konnte. Die erfolgreiche Two-Point Conversion auf Maurice Laufer glich zum Ende des dritten Quarters zum 21 – 21 aus.

Im letzten Spielabschnitt konnten die Tigers abermals vorlegen, nachdem ein langer Pass in die Endzone und ein starker Lauf durch die Mitte den Hausherren die Führung zum 21 – 27 brachte. Der Extra-Punkt wurde erfolgreich von unserem Special Team geblockt wurde. Der letzte Drive unserer Offense sollte dann das Spiel entscheiden. Nach gutem Mix zwischen Lauf- und Passspiel, sowie zweier Strafen gegen die Tigers Defense, stand die Offense bei viertem Versuch kurz vor der Endzone der Hausherren. Nur wenige Yards trennten am Ende unsere Praetorians zum Ausgleich durch einen Touchdown, sowie der Möglichkeit mit einem Extra-Punkt den Sieg noch davon zu tragen. Am Ende bedanken wir uns für ein knappes und sehr faires Spiel bei unseren Freunden aus dem Mosel Valley. Für unser Team geht es am Samstag den 13.7. zu Spitzenreiter Fulda. 

Ergebnisse

Mannschaft1234T
Mosel Valley Tigers777627
Pirmasens Praetorians768021

Details

Datum Zeit League Saison
7. Juli 2019 15:00 Landesliga Mitte 2019

Venue

Sportarena Leienkaul
Oberer Leienweg 1, 56759 Leienkaul, Deutschland