Landesliga Mitte 5. Mai 2019 - 15:00
Sportstätte Spesbach

Zusammenfassung

Bei durchwachsenen Wetterverhältnissen wurde die erste Partie der neuen Saison am Sonntag pünktlich um 15 Uhr von Whitehead Steffen Jantz und seiner Crew angepfiffen.

Vor rund 185 Zuschauern kickten unsere Gäste aus Treis Karden den Ball in die Hände von Neuzugang Colby Anderson, der mit einem furiosen Return durch die Verteidigung brach und nur vom Rasen auf dem Weg in die Endzone gestoppt wurde. Dank exzellenter Feldposition und erfolgreichen Pass- und Laufspielzügen konnte Maurice Laufer schon früh im Spiel den ersten Touchdown der Saison erzielen. Der Kick zum Extrapunkt durch Mario Kapila war ebenfalls gut und sorgte für das 7-0. Auch die Defense unter Coordinator Alexander Brink startete hoch konzentriert in die erste Serie, sodass die Tigers nach drei Versuchen den Ball wieder abgeben mussten.

Auch der zweite Drive der Offense konnte in Punkte umgemünzt werden: wieder war es Maurice Laufer, der dank starker Blockarbeit der Offensive Line in die Endzone der Tigers tauchen konnte. Der Extrapunkt wurde wiederum erfolgreich von Mario Kapila durch die Pfosten gekickt, Zwischenstand 14-0. Die Tigers mussten auch in der nächsten Serie den Ball abgeben, sodass unsere Offense wieder aufs Feld kam.

Der dritte Drive endete abermals mit einem Touchdown, dieses Mal ein langer Pass von Quarterback Marius Schmenger auf Dominik Kern in die Endzone der Tigers. Diese Konstellation erwies sich auch in der darauffolgenden 2-Point Conversion als vielversprechend und führte zum zwischenzeitlichen 22-0 für unser Team.

Zum Start des zweiten Quarters gaben nun auch die Mosel Valley Tigers ein Lebenszeichen von sich. Nach drei persönlichen Fouls gegen unsere Defense, konnten sie aus sehr guter Feldposition den ersten Touchdown einfahren, inklusive erfolgreicher 2-Point Conversion (22-8). Unsere Offense konnte nach perfektem Start im 1. Quarter keine Punkte mehr bis zur Pause erzielen, sodass es nach erfolgreichen Touchdown der Treis Kardener (Kick nicht gut) zur Halbzeit 22-14 stand.

Die Tigers hatten nach dem Seitenwechsel zunächst das Angriffsrecht und marschierten das Feld hinunter. Kurz vor der Endzone konnte aber die starke Defense abermals glänzen und erzwang einen Fumble beim Gegner. Karim Moustakim, bereits in der letzten Saison dazu gestoßen, nahm den Ball auf und trug das Leder fast 90 Yards in die Endzone zum wichtigen, vierten Touchdown des Tages. Der erfolgreiche Kick (Mario Kapila) sorgte für ein komfortables 29-14. Die Tigers fanden in Folge dieses Rückschlags keine Antwort mehr gegen eine konstant starke Leistung unserer Defense, sodass schließlich Quarterback Marius Schmenger mit einem Run über die rechte Seite im vierten Quarter den Sack für die Praetorians zu machte. Die anschließende 2-Point Conversion in der gewohnten Konstellation Schmenger/Kern markierte den Schlusspunkt zum 37-14 und einer starken Team-Performance im ersten Saisonspiel unter Headcoach Dennis Henn.

Am kommenden Sonntag erwartet unsere Praetorians nun das erste Auswärtsspiel bei den Hanau Ravens.

Ergebnisse

Mannschaft1234TDT
Pirmasens Praetorians22078537
Mosel Valley Tigers01400214

Details

Datum Zeit League Saison
5. Mai 2019 15:00 Landesliga Mitte 2019

Venue

Sportstätte Spesbach
In der Spesbach 1, 66953 Pirmasens, Deutschland